Schulsozialarbeit nicht übernehmen !

Die Stadt Villingen Schwenningen möchte ab dem Sommer 2021 die Schulsozialarbeit in die eigene Hand nehmen. Dafür gibt es eine Beschlussvorlage für die Gemeinderatssitzung am 09.12.2020.

Aus rein finanziellen Gründen möchte die Stadt die Schulsozialarbeit übernehmen. Das in über 10 Jahren gewachsenen Vertrauensverhältnis an den Schulen, zwischen Schulsozialarbeitern, Pädagogen und Schülern wird damit beendet, da die momentan 4 freien Träger ihre sehr guten Mitarbeiter ab dem Sommer 2021 abziehen und anderweitig einsetzen werden. Somit bricht die Schulsozialarbeit zusammen und die Stadt steht vor einem Scherbenhaufen. Die Leittragenden sind das schwächste Glied, die Schüler, unsere Kinder.

Wir als GEB unterstützen eine Petition der SMV am Gymnasium am Deutenberg und möchten Sie bitten, diese zu unterschreiben.

zur Petition der SMV

mail

Tino Berthold

seit 2018 Vorsitzender des GEB der städt. Schulen Villingen-Schwenningen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.